Wir sitzen alle im selben Zug

Wir pendeln zwischen Natur, Technik, Stress, Ruhe, Moderne und Tradition

Lehrlinge
Lehrlinge im Zug

Im Zug zur Arbeit in die Großstadt Frankfurt 1991 bis 2015

Ich hatte das Glück, eine Arbeitsstelle in einer Druckerei in Frankfurt am Main zu bekommen.

Das Auto konnte ich zu Hause stehen lassen und fuhr mit dem Zug zur Arbeit. Ich wurde Berufspendler.

 

Die Fahrtzeit mit dem Zug wurde zur künstlerisch genutzten Arbeitszeit. Endlich konnte ich Kunst, Familienleben und Beruf täglich und konsequent leben. Ich kam mit sehr vielen Menschen ins Gespräch.

 

Wir alle sind Pendler......

zwischen Hektik, Stress und der Suche nach Ruhe, Fortschritt und Tradition,

Anspruch auf saubere Umwelt und nicht umdenken wollen, Geld, Karriere und

ungestörtem Familienglück, Konsum und Maßhaltigkeit, Handy oder Smartfone,

facebook oder richtigen Freunden...... 

 

Auch die Wartehallen des Hbf. - Frankfurt wurden zum Atelier.

Menschen aus den verschiedensten Ländern treffen hier aufeinander.

Ein Treffpunkt unterschiedlichster Kulturen, Meinungen,

Charaktere und Motiven unserer Zeit.

Hessischer Rundfunk -  Hessenschau 7. 5. 1996

Skizzen für die Pendlerzeitung

 

Pendler am Zugfenster
1993 Pendler

Zwei Frauen in der Wartehalle Hbf. Frankfurt
Zwei Frauen in der Wartehalle Hbf. Frankfurt
2000 Frau im Zug
2000 Frau im Zug
Im Zug - Frau mit Hut
Im Zug - Frau mit Hut
Sekretärin
Sekretärin
Spitze Ellenbogen
Spitze Ellenbogen

Zwei Rabauken - im Hbf Ffm.
Zwei Rabauken - im Hbf Ffm.
2001 Gleich haben wir Zeit
Gleich haben wir Zeit für dich mein Schatz
1995 Pendler im Zug
1995 Mann im Zug

Hessischer Rundfunk

Hessenschau  -  Pendlerzeichnungen im Zug - 2.12.2005


Gelber Mantel
Gelber Mantel
Blick aus dem Zugfenster
Blick aus dem Zugfenster

Hbf. Ffm. Wir arbeiten ? nix gut
Leben und leben lassen
Contacte
Treffpunkt