Erste Bilder 1962 mit Wasserfarben und Buntstiften

Der erste Farbkasten

Zum Geburtstag bekam ich einen neuen Farbkasten geschenkt. 

Den musste ich sogleich ausprobieren und verbrauchte die Farbnäpfe

in wenigen Tagen.

Traumhaus 1962
1962 Main Traumhaus

 

Rehe
Rehmutter mit Kitz

 


1976 Gelber Himmel
1976 Landschaft
1976 Collage Liebende
1976 Liebende

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Experimentelle Papiere als Basis für Collagen.

Im Kontrast zu relistischen Elementen

für den Rodgauzyklus: Miß Rodgau, Im Hain,

Rodgaufieber und Ev. Kirche Dudenhofen.

 

1979 Ausstellung "Stunde Null" Stadtgründung Rodgau

Miß Rodgau
Miß Rodgau 1979

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine neue Stadt ist 1979 entstanden. Tradition

und moderne Zukunft stehen sich gegenüber.

Jung und pupertär muss die neue Stadt noch

viele Entwicklungen machen um zu einem

eigenständigen, erwachsenen Profil zu gelangen. 

 

Im Hain bei Dudenhofen
Im Hain

 

 

 

 

 

 

Hier ist und war mein Ruheplatz. Viele Stunden meiner Jugend habe ich dort verbracht.

Auch heute gehe ich immer wieder gerne hin.

Rodgau 1979
Rodgaufieber

 

 

Durch die Verstädterung kommen viele neue Menschen in den Rodgau. Sie bringen völlig neue Lebenseinstellungen mit. Eine große Aufgabe diese neuen Anforderungen zu integrieren. Gewachsene Tradition und neue moderne Vorstellungen stehen sich gegenüber. Es kann niemand nur auf seine Position beharren. MITEINANDER Lösungen finden, die der neuen Realität "Stadt Rodgau" und ALLEN Menschen gemeinsam gerecht werden.

Ev. Kirche Dudenhofen
Die ev. Kirche Dudenhofen

 

 

 

 

 

 

 

 

Die ev. Kirche Dudenhofen ist das zentrale Symbol für mein Heimatdorf Dudenhofen.

Wird Dudenhofen es schaffen sich nicht im "Nebel neuer Rodgau" zu verlieren?  Seine Idendität aufgeben?

Wie werden sich wohl alle, doch so unterschiedliche Ortsteile einbringen, um gemeinsam mit den neuen "Eingereisten" die neue Einheit "Stadt Rodgau" zu entwickeln?

 

Klara Ausschnitt
Contact